Unsere Autoren

Willi Finck

Finck_low

Seit 1942 war Willi Finck Flieger der faschistischen Luftwaffe. In den letzten Kriegstagen wurde seine Maschine schwer getroffen. Die erlittenen Verletzungen führten wenig später zur Erblindung.
Die Nachkriegszeit war für Willi Finck nicht nur geprägt von der Auseinandersetzung mit dem Hitlerregime. Er musste auch mit den Folgen seiner Kriegsverletzung fertig werden.
Finck studierte später Philosophie und wurde and der Rostocker Universität Hochschulprofessor. In Seiner wissenschaftlichen Tätigkeit befasste er sich auch mit der Geschichte der Rostocker Universität und der Philosophischen Lehre und Fortschung in der DDR. Es ist eine der Stärken des Autors, sein Leben als Darstellungsfläche für allgemein interessierende Fragen aus Vergangenheit und Gegenwart zu benutzen.

Willi Finck ist am 23. April 2011 im Alter von 88 Jahren gestorben.

 

Folgende Titel von Willi Finck sind bei uns erschienen: